Die Jugendfeuerwehr Kirchwehren wurde am 23.08.1983 gegründet. Zu Beginn waren auch einige

Kinder und Jugendliche aus Lathwehren tatkräftig mit dabei, ehe dort eine eigene Jugendfeuerwehr

gegründet wurde.

 

Beim 80-jährigem Bestehen des Musikzuges Kirchwehren, wurde die Jugendfeuerwehr erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Schon von Beginn an war der Zulauf unter dem 1. Jugendwart Hans-Werner Weiß, dem Stellvertreter

Hubert Schuhmacher und dem Sprecher Stefan Müller groß.

Bereits heute besteht ein großer Teil der Aktiven Wehr und somit auch des Kommandos aus

ehemaligen Jugendfeuerwehr Mitgliedern.

 

Seit fast 35 Jahren bekommen Kinder und Jugendliche feuerwehrtechnisches Wissen mit Spiel und Spaß beigebracht. Dadurch lernen die Mitglieder die Arbeit und Technik der Kameraden hinter dem roten Auto kennen.  Aktuell üben wir jeden 2. Montag im Monat von 18 Uhr bis circa 19:30 Uhr mit 10 Mitgliedern. Wer mal reinschnuppern möchte, kann jederzeit vorbeikommen. Unseren Dienstplan findet ihr ebenfalls auf unserer Homepage.

 

Wir freuen uns auf euch.

 

Niklas Hofmann (Jugendwart)

Anne Friedrich (stv. Jugendwartin)

 

Jugendfeuerwehrwehr Dienst | 15.10.2018

Beim letzten Dienst haben wir eine Übung nach Dienstvorschrift gemacht. 

Stattgefunden hat das ganze hinter dem Sportplatz in Kirchwehren, wo die erste Hürde war, den doch etwas versteckten Hydranten zu finden. Als die Wasserversorgung aufgebaut war, wurde den Jugendlichen zudem gezeigt, welche Möglichkeiten es für Atemschutzgeräteträger gibt, bei Bränden zu reagieren. Die Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß während der gesamten Übung.

Text: Anne- Christin Friedrich

Orientierungsmarsch Jugendfeuerwehr in Kirchwehren - 35. Geburtstag

In diesem Jahr feiert die Jugendfeuerwehr in Kirchwehren ihren 35. Geburtstag. 1983 wurde sie gegründet. Aus diesem Anlass wurde ein Orientierungsmarsch für alle Jugendfeuerwehren der Stadt Seelze ausgerichtet.

Die Veranstaltung fand am Samstag, den 01. September 2018, statt. Beginn war 09:00 Uhr, Siegerehrung 15:00 Uhr. An insgesamt 10 Stationen im Stadtteil und in der angrenzenden Feldmark mussten Aufgaben, Fragen und Spiele rund um die Feuerwehr gelöst werden. Die Stationen lagen auf einem ca. 3,5 km langen Rundkurs, die Jugendfeuerwehren der Stadtteile starten entsprechend zeitversetzt alle 20 Minuten. Start und Ziel war die Feuerwache Kirchwehren in der Küsterstraße 2.

7 Jugendfeuerwehren aus Seelze nahmen an dem Orientierungsmarsch teil, über 70 Jugendliche mit knapp 20 Betreuern. Für ausreichende Verpflegung während und nach dem Orientierungsmarsch war selbstverständlich gesorgt. Bei herrlichstem Spätsommerwetter war die Stimmung bei Teilnehmern wie bei Organisatoren hervorragend.  Die Jugendfeuerwehr Kirchwehren ging nicht selber an den Start gehen, da sie die meisten Spiele zusammen mit der Kinderfeuerwehr Kirchwehren ausgedacht, getestet und aufgebaut hatte. Deshalb übernahm sie die Betreuung der meisten Stationen.

Allen Jugendfeuerwehren wurden bei der Siegerehrung ein Pokal und eine Urkunde überreicht.  Spaß an der Feuerwehr, Freude und das Gemeinschaftsgefühlt stehen bei einem Orientierungsmarsch an erster Stelle. Gleichwohl ist es auch ein Wettkampf. Die Auswertung der Aufgaben und Spiele ergab am Ende folgende Abschlusstabelle:

 

1.Platz Jugendfeuerwehr Velber

2.Platz Jugendfeuerwehr Gümmer

3.Platz Jugendfeuerwehr Letter

4.Platz Jugendfeuerwehr Lohnde

5.Platz Jugendfeuerwehr Seelze

6.Platz Jugendfeuerwehr Almhorst

7.Platz Jugendfeuerwehr Lathwehren

 

Rainer Kratochwille

Pressewart Ortsfeuerwehr Kirchwehren

 

Dorfreinigung

Am 07.04.2018 trafen wir uns zur gemeinsamen Dorfsäuberungs-Aktion der Region Hannover. 

Gemeinsam mit vielen freiwilligen Helfern und mit Müllsäcken ausgestattet, machten sich die Kinder und Jugendlichen in unterschiedliche Richtungen im Dorf auf den Weg. Ob Graben oder Büsche, den Jugendlichen war nichts zu tief oder zu nass. Gemeinsam mit Ihren Betreuern konnten Sie einige Müllsäcken befüllen und hatten viel Spaß dabei. Bei einem anschließenden Frühstück, welches von dem Ortsrat Kirchwehren ausgegeben wurde, konnten sich Groß und Klein von der Dorfsäuberung erholen und stärken.

Wasserrettung, Sport und Spaß

Am 4.4.18 waren wir mit der Jugendfeuerwehr schwimmen. Diesmal ging es in das Schwimmbad „Wasserwelten“ in Langenhagen. Wasserrettung, Sport und Spaß spielten dabei eine Rolle. Dank der Teilnahme einer DLRG-Rettungsschwimmerin, konnte das Thema Wasserrettung intensiv behandelt werden. Insgesamt hatten die 6 Teilnehmer sichtlich Spaß. Anschließend ließen wir den Abend bei einem gemeinsamen Essen ausklingen und konnten die Kinder und Jugendlichen gegen 21 Uhr wieder zu Hause abliefern.

Osterholz Sammelaktion

Beim diesjährigen Holz sammeln für unser Osterfeuer, hat auch die Jugendfeuerwehr mit einigen Mitglieder mit geholfen.  

 

Treffpunkt war am Samstag, den 31.03.2018 um 9 Uhr auf dem Hof Narten. Die Kinder und Jugendlichen wurden auf die einzelnen Gruppen mit aufgeteilt und halfen tatkräftig die großen und kleinen Äste einzusammeln. Wie jedes Jahr hat es sehr viel Spaß gemacht. 

 

Am Abend haben dann alle gemeinsam das Osterfeuer genossen.

 

Nicht nur die kleinen auch die "mittleren" bekommen Erste Hilfe...

Daher haben wir uns einfach mal den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) samt Rettungswagen eingeladen.

Sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch die Ausbilder vom ASB hatten sichtlich Spaß dabei. 

Mit Spiel und Spaß haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Kirchwehren entweder Ihre Kenntnisse weiter vertiefen können oder die erst neu dazugekommmenen erstmals was über Erste Hilfe lernen können. 

Wir hoffen sehr, dass wir auch nächstes Jahr den ASB wieder bei uns begrüßen können.

Im Notfall immer 112!